Voraussetzung:

positiver Abschluss BT1P oder BT2P bzw. BTR

 

Ziel:

Verlängerung der Qualifizierung als Fachpersonal lt. ÖNORM B 4710-1:2018, bzw. für die Qualifizierung "ÖBA-Betontechnik" bzw. "Bauausführung - Betontechnik".

 

Prüfung:

Tagestest mit Zeugnis


Refreshing - Fortbildung

Auf dem Stand Der Technik bleiben

Mitarbeiter, die die Prüfungen zu BT1 und BT2 vor mehr als drei Jahren abgelegt haben, müssen das erworbene Wissen in dieser Veranstaltung wieder auffrischen.

BTR

16.01.2020
von 9 bis 17 Uhr, 8 UE
Fachhochschule Salzburg
Urstein Süd 1
5412 Puch / Salzburg
ÖNORM B 4710-1:2018



SEMINARINHALTE:
  • Auffrischung der Betontechnologie

  • Auffrischung der Normanforderungen

- Ausgangsstoffe

- Betonanforderungen

- Betonsorten

- Betonherstellung

- Produktionskontrolle

- Konformitätskontrolle

- Betonfestlegung, Lieferung

- Betoneinbau, Nachbehandlung

- Eignungsprüfung, Konformitätsprüfung, Identitätsprüfung

  • Beton nach Richtlinien

 

Positiv abgelegte Tests werden mit einem Zeugnis der BETONAKADEMIE und der WKO bestätigt.


TEILNEHMERKREIS:
  • Teilnehmer von BT1 und BT2 spätestens 3 Jahre nach Prüfungsablegung (BT1P, BT2P) bzw. letztem Refreshing (BTR) sowie:

  • Bauherren

  • Planer

  • Ausschreibende

  • ÖBA

  • Sachverständige

  • Bauleiter

  • Poliere

  • Produktmanager

  • Verkäufer



Anmeldeschluss: 06.01.2020
Preis (exkl. USt.):
FÜR GVTB- &
ÖBV- MITGLIEDER:
€ 230,-
FÜR NICHT-MITGLIEDER: € 350,-


Routenplaner >>