Voraussetzung:

Keine

Empfohlen: IFA

 

Ziel:

Erlangen von Fachkenntnissen als Fachkraft für das Verstärken von Beton- und Stahlbetonbauten, basierend auf der öbv-Richtlinie

 

Gilt als Nachweis für die Verleihung des öbv-Gütezeichens "Instandsetzungs- fachbetrieb" für den Teilbereich "Nachträgliche Verstärkung"

 

Prüfung:

Tagestest mit Zeugnis


Instandsetzung mit nachträglicher Verstärkung für Fachkräfte

Praxiswissen kompakt

Wie müssen Untergründe vorbehandelt werden? Welche Anforderungen gibt es? Und wie gelingt eine geklebte Bewehrung? Die Antworten liefert dieses Seminar.

IFAV

13.12.2019
von 9 bis 13 Uhr, 4 UE
Österreichische Bautechnik Vereinigung
Karlsgasse 5 / 1. Stock
1040 Wien
Inhalte gemäß öbv-Richtlinie



SEMINARINHALTE:
  • Anforderungen aus der öbv-Richtlinie "Nachträgliche Verstärkung von Betontragwerken mit geklebter Bewehrung"

  • Ist-Zustandserhebung

  • Materialanforderung

  • Untergrundvorbehandlung

  • Verarbeitung und Bauausführung für Lamellen und Matten

  • Qualitätssicherung von Lamellen und Matten

  • Vorstellung von Praxisbeispielen


TEILNEHMERKREIS:
  • Poliere

  • Vorarbeiter

  • Fachkräfte



Anmeldeschluss: 06.12.2019
Preis (exkl. USt.):
FÜR GVTB- &
ÖBV- MITGLIEDER:
€ 275,-
ÖBV-E&I-GÜTEZEICHENTRÄGER: € 250,-
FÜR NICHT-MITGLIEDER: € 440,-


Routenplaner >>