Voraussetzung:

Keine

Empfohlen: IFÜ

 

Ziel:

Erlangen von Fachkenntnissen als Führungskraft für das Verstärken von Beton- und Stahlbetonbauten, basierend auf der öbv-Richtlinie

 

Gilt als Nachweis für die Verleihung des öbv-Gütezeichens "Instandsetzungs- fachbetrieb" für den Teilbereich "Nachträgliche Verstärkung"

 

Prüfung:

Tagestest mit Zeugnis


Instandsetzung mit nachträglicher Verstärkung für Führungskräfte

Leistungsnachweis

Für Führungskräfte gilt das Seminar als Nachweis für die Verleihung des öbv-Gütezeichens für den Teilbereich „Nachträgliche Verstärkung“.

IFÜV

13.12.2019
von 9 bis 13 Uhr, 4 UE
Österreichische Bautechnik Vereinigung
Karlsgasse 5 / 1. Stock
1040 Wien
Inhalte gemäß öbv-Richtlinie



SEMINARINHALTE:
  • Anforderungen aus der öbv-Richtlinie "Nachträgliche Verstärkung von Betontragwerken mit geklebter Bewehrung"

  • Ist-Zustandserhebung

  • Materialanforderung

  • Untergrundvorbehandlung

  • Verarbeitung und Bauausführung für Lamellen und Matten

  • Qualitätssicherung von Lamellen und Matten

  • Vorstellung von Praxisbeispielen


TEILNEHMERKREIS:
  • Bauherren

  • Planer

  • Ausschreibende

  • ÖBA

  • Sachverständige

  • Bauleiter

  • Produktmanager

  • Verkäufer



Anmeldeschluss: 06.12.2019
Preis (exkl. USt.):
FÜR GVTB- &
ÖBV- MITGLIEDER:
€ 275,-
ÖBV-E&I-GÜTEZEICHENTRÄGER: € 250,-
FÜR NICHT-MITGLIEDER: € 440,-


Routenplaner >>